Was macht Scharff Geigen so besonders?


Das Holz

Das selbst geschlagene Fichtenholz stammt aus dem Trentino. Die dortige Erde verleiht durch ihren hohen Siliziumgehalt dem Holz beste Resonanzeigenschaften. Für den Boden benutzt Scharff ausgewählten, bis zu 100 Jahre alten bosnischen Ahorn

Die Grundierung

Als hauptverantwortliche Komponente für den italienischen belcanto meiner Instrumente und die Anfeuerung der Holzstruktur betrachte ich die Grundierung, die bereits die italienischen Altmeister verwendet haben“. Jahrelange Recherchen in Bibliotheken und alchimistische Experimente haben den gewünschten Erfolg gebracht: Die altitalienische Grundierung zeichnet die Holzstruktur in klarster und goldfarbener Manier, filtert zudem dissonante Obertöne heraus und gibt den Höhen eine tenorale Klarheit und lässt die Tiefen grundtönig erklingen.

Der Lack

Er schützt das Holz und verzögert die natürliche Abnutzung beim Spiel. Die eigens zubereiteten Lacke werden durch eine Komposition verschiedenster Harze, Öle und Farbpigmente optisch so angereichert, dass das Instrument nicht nur beim ersten Anblick, sondern auch im täglichen Gebrauch das Auge stimuliert.

Der Klang

Der Anspruch an den Klang verlangt die Qualität eines teuren alten und gleichzeitig die Vitalität eines modernen Instrumentes. Mit solch brillantem Klangspektrum begeistert es dann sowohl in klassischer wie in zeitgenössischer Musikrichtung. Scharff Instrumente erkennen fachkundige Musiker inzwischen am Klang, das unterstreicht die Kontinuität der Instrumente.

Galerie

Neue Geigen



Scharff Geigen sind einzigartige Instrumente.
Sie werden von hervorragenden deutschen und internationalen Meistern
gespielt.
Auf Grund ihres außergewöhnlichen druckvollen Klanges eignen sie sich
ganz besonders für den solistischen Gebrauch.

Aktuelle Instrumente finden Sie hier ->